WiP 19 – HyFlex

Hybride und flexible Lernumgebungen für ein überschneidungsfreies Lehramtsstudium Im Projekt wird eine VR-Anwendung entwickelt, die es Lernenden ermöglicht in einer immersiven „realen“ Lernumgebung einer virtuellen Klinik Anamnesegespräche in versch. Komplexitätsstufen mit automatisiertem Feedback zu üben. Durch die im Projekt entwickelte Anwendung erhalten die Lernenden deutlich mehr individuelle Übungszeit zur Arzt-Patienten-Kommunikation …

Shortpost Nr. 06/24 für WIP Nr. 15

Das, #WIP Nr. 15 stellt das Lernmodul „KommVir“ im Rahmen von #DigiTeLL vor. Prof. Dr. Miriam Rüssler von der Goethe-Universität Frankfurt hat eine VR-Anwendung entwickelt, um Lernenden das Üben von Anamnesegesprächen in einer virtuellen Klinik zu ermöglichen. Sie erhalten individuelles Feedback und mehr Übungszeit in einer geschützten Umgebung. Zum Video

WiP 15 – KommVir

Let’s talk about – Medizinische Kommunikation Virtuell Im Projekt wird eine VR-Anwendung entwickelt, die es Lernenden ermöglicht in einer immersiven „realen“ Lernumgebung einer virtuellen Klinik Anamnesegespräche in versch. Komplexitätsstufen mit automatisiertem Feedback zu üben. Durch die im Projekt entwickelte Anwendung erhalten die Lernenden deutlich mehr individuelle Übungszeit zur Arzt-Patienten-Kommunikation in …

WiP 14 – i-Tales-HE

Das Projekt Immersive Teaching and Learning in Educational Settings for Higher Education (i-TaLES-HE) erforscht Wirkungen von immersiven virtuellen Lernumgebungen in der universitären Lehre im Rahmen eines handlungsorientierten Seminars zu immersiven Bildungstechnologien. Das i-TaLES-HE Projekt strebt durch die Gestaltung und den Einsatz von Virtual & Augmented Reality Pilotprojekten in der universitären …

WiP Nr. 13 – Doppeldecker-Toolkit II

Vorhandene medienbasierte Aufgaben, die in der Logik des didaktischen Doppeldeckers die Erarbeitung und Vertiefung sowohl fachspezifischer als auch mediendidaktischer und Medienbildungs-Kompetenzen fördern, werden in ein fachübergreifendes, flexibel einsetzbares Toolkit umgewandelt. Fachbereich: 10 – Neuere Philologien Das Projekt wird von der Stiftung Innovation in der Hochschullehre gefördert.

WiP Nr. 12 – Augmented Reality für Kartendaten 2

Auf Karten werden Daten durch die Projektion oft verzerrt dargestellt und sind dadurch unverständlich. Im Projekt soll eine AR-App in zwei Erprobungsschleifen weiterentwickelt und in verschiedenen Fachbereichen eingesetzt werden, die dieses Problem durch Darstellung auf einem virtuellen Globus löst.  Weiterentwicklung einer barrierearmen, gut zu bedienenden AR-App zur Darstellung von Daten …

Runde 3 – Wissenschaftliches Schreiben in Zeiten von KI – Chancen oder Probleme? – Blitzlichter digitaler Lehre Nr. 40

Wie können und dürfen wir mit KI Tools beim wissenschaftlichen Schreiben umgehen? Welche praktischen, ethischen und rechtlichen Bedingungen müssen beachtet werden? Welche Auswirkungen haben KI Tools auf Prüfungen – für Studierende und Lehrende?In diesem Blitzlicht geht es um das große Thema KI im Kontext wissenschaftlichen Schreibens. Tom Ehrhardt und Dr. …

WiP Nr.11 – Interaktives Lernmodul “Gender & Geschlecht in der Medizin” – Philipps-Universität Marburg

Das interaktive Lernmodul “Gender & Geschlecht in der Medizin” ermöglicht es den Lernenden, sich mit dem Thema Gender und Geschlecht in der medizinischen Forschung auseinanderzusetzen. Veronika van der Wardt vom Fachbereich Allgemeinmedizin an der Philipps-Universität Marburg hat dazu zusammen mit dem Projekt Zukunftswerkstatt sechs Teilmodulen mit Elementen von Gamification entwickelt. …

Sprechstunde Gamification und Serious Games in der Hochschullehre

Ab September bietet die AG Gamification und Serious Games einmal im Monat eine Sprechstunde für Lehrende und Beschäftige der hessischen Hochschullandschaft an.Sie möchten Gamification oder Serious Games in der Hochschullehre einsetzen, wissen aber noch nicht wie?Sie befinden sich schon mitten in der Konzeption oder schon in der Durchführung Ihrer gamifizierten …

Summer of Development II ( Ein Erfahrungsbericht von Kristin Karl und Pascal Wengert)

Mit der Veranstaltungsreihe „Summer of Development“ haben die an der Justus-Liebig-Universität Gießen verorteten Teilprojekte der HMWK-Projekte LevelUp: Data Literacy and Serious Games und HessenHub – Netzwerk digitale Hochschullehre Hessen eine regelmäßig wiederkehrende Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen. Während der Fokus im Wintersemester beim „Winter of Games“ auf den theoretischen und methodischen …