Blog

#Pattern #Hybride Lehre #Studierenden Flexibilität ermöglichen

Klassische synchron-hybride Lernsettings, in denen eine Gruppe von Studierenden in Präsenz an der Veranstaltung teilnimmt und eine andere Gruppe zeitgleich per Webkonferenz zugeschaltet ist, bieten Studierenden wenig zeitliche Flexibilität.

WiP Nr.7 – Teamplay mit digitalen Modellen in Virtual Reality

Um Studierenden einen direkten Einstieg in digitale interdisziplinäre Kollaboration mit 3D-Modellen zu ermöglichen, hat die Forschungsgruppe digiLEARNbim – eine Kooperation der TU Darmstadt, der FH Erfurt und des Instituts für Wissensmedien Tübingen – ein didaktisches Konzept erarbeitet, das die praktische Anwendung und das Erzeugen und Nutzen von 3D-Modellen mit einem …

Rückblick: „Erklärvideos und selbst entwickelte Software – Erstellung von Lernmaterialien nach dem Constructive Alignment-Prinzip im Bau- und Umweltingenieurwesen“ (Pascal Mosler und Dimitri Haas, TU Darmstadt)

Pascal Mosler und Dimitri Haas von der TU Darmstadt berichteten im November 2022 in der Digitalen Kaffeerunde des HessenHub über die Herausforderung, wie eine neue Lehrveranstaltung ganzheitlich mit Blick auf alle Zielgruppen konzipiert werden kann. Dies stellte Herr Mosler, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Numerische Methoden und Informatik im Bauwesen …

TU-WAS: Technische Universität Darmstadt – Webbasierte Aufgabensammlung mit STACK

Was ist TU-Was?Das Projekt TU-WAS am Fachbereich Mathematik der TU Darmstadt ist Teil des Projekts „Hessenhub“ und steht für „Technische Universität Darmstadt – Webbasierte Aufgabendatenbank mit STACK“. Das Projekt richtet sich inhaltlich vorrangig an Mathematik-Lehrveranstaltungen ingenieurwissenschaftlicher Studiengänge des ersten Studienjahres. Die Präsenzlehre in Form von Vorlesung und Übung soll durch …

Infoveranstaltung an der TU Da zu “STACK – Mathematikaufgaben für die digitale Lehre entwickeln”

Mit Hilfe von STACK (System for Teaching and Assessment using a Computer algebra Kernel) können digitale Mathematikaufgaben entworfen werden, die umfassende Bewertungs- und Feedbackmöglichkeiten mit Hilfe von Rückmeldebäumen ermöglichen. Aufgrund der hohen Anpassungsfähigkeit und Wiederverwendungsmöglichkeiten von Aufgaben durch die Nutzung von Zufallsvariablen sowie die Integration als Aufgabentyp in Learning Management …

Einladung zum eLearning-Netzwerktag 2022 an der Goethe Universität-Frankfurt

Am Montag, den 28.11.2022, findet ab 9:30 der 15. eLearning-Netzwerktag der Goethe-Universität statt. Programm und Anmeldung auf:  netzwerktag.studiumdigitale.uni-frankfurt.de. Am Vormittag stellen vier große (inter)nationale Projekte (HIKOF-DL, IMPACT, ALI, RAPIDE) ihre Arbeiten in Kurzvorträgen und Workshops vor. Am Nachmittag laden knapp 30 Projekte aus den laufenden DigiTeLL (Digital Teaching and Learning Lab) und elf & SeLF-Förderungen zu Gallery-Walks, Gesprächen und Demos ein. Umrahmt wird das …