An Alle(s) gedacht? – Beitrag 7: Links

This page is also available in English. An Alle(s) gedacht! Links können sowohl auf Webseiten als auch in Dokumenten enthalten sein. Sie verweisen auf einen Inhalt derselben Seite / desselben Dokuments oder auf externe Inhalte, wie z.B. eine weiterführende Webseite, E-Mail-Adressen oder Dateien. Durch einen einfachen Klick kann man so …

An Alle(s) gedacht? – Beitrag 5: Psychische Belastungen

This page is also available in English. An Alle(s) gedacht! Psychische Belastungen können sich im (Hochschul-) Alltag dadurch äußern, dass es Betroffenen sehr schwerfällt, in diesem zu funktionieren. Die Konzentration auf das Lernen, die Motivation sowie die Leistungsfähigkeit können darunter leiden. Die Auswirkungen sind für Betroffene sehr unterschiedlich und in den meisten Fällen für Außenstehende nicht sichtbar. …

Thought Accessible? — Post 5: Psychological Stress

Diese Seite gibt es auch auf Deutsch. Think Accessible! Psychological stress can manifest itself in everyday (university) life by making it very difficult for those affected to function. Concentration on learning, motivation and performance can suffer. The effects vary greatly for those affected and are often invisible to outsiders. Many …

Thought Accessible? — Post 4: Alternative Text

Diese Seite gibt es auch auf Deutsch. Think Accessible! Blind and visually impaired people consume digital contents, akin to the wave form in the prior image, via the assistance of a screen reader, a braille – display and / or a speech output. Due to the auxiliary tools not depicting …

An Alle(s) gedacht? – Beitrag 4: Alternativtexte

This page is also available in English. An Alle(s) gedacht! Blinde und hochgradig sehbehinderte Menschen nehmen digitale Inhalte, wie die Wellenform in der Abbildung, mit Hilfe eines Screenreaders, einer Braillezeile und/ oder einer Sprachausgabe wahr. Da diese Hilfsmittel den Inhalt von Grafiken jedoch nicht darstellen, benötigen alle grafischen Inhalte einen sogenannten Alternativtext, der die …

An Alle(s) gedacht? – Beitrag 3: Schriftart

This page is also available in English. An Alle(s) gedacht! Die kurzen Linien an den Enden von Buchstaben werden auch als Serifen bezeichnet. In der Regel sind serifenlose Schriften für Menschen mit Sehbeeinträchtigung besser lesbar, als Schriften mit Serifen. Barrierefreiheit beginnt also schon bei der Auswahl der Schriftart. Neben den …

Thought accessible? — Post 3: Font

Diese Seite gibt es auch auf Deutsch. Think accessible! The short lines at the ends of letters are called serifs. In general, for people with visual impairments, sans serif fonts are easier to read than fonts with serifs. Accessibility therefore starts with choice of the font. In addition to serifs, factors such as …

Thought Accessible? — Post 2: Contrast

Diese Seite gibt es auch auf Deutsch. Think Accessible! The contrast between the foreground and background colours should be high enough for everyone to see the content. Sufficient contrast in text is not only important for people with visual impairments. In general, it prevents reading fatigue and ensures good readability, …

An Alle(s) gedacht? – Beitrag 2: Kontrast

This page is also available in English. An Alle(s) gedacht! Der Kontrast zwischen Vorder- und Hintergrundfarbe sollte groß genug sein, damit der Inhalt für alle gut erkennbar ist. Ein ausreichender Kontrast bei Text ist nicht nur für Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung wichtig. Er beugt allgemein der Ermüdung beim Lesen vor …

An Alle(s) gedacht? – Beitrag 1: Farbsehschwäche

This page is also available in English. An Alle(s) gedacht! Haben Sie die Grafik ohne Mühe erfassen können oder hätten Sie die Inhalte lieber angehalten, um mehr Zeit zu haben? Und konnten Sie die Schrift immer gut entziffern? Nicht nur bewegte Bilder können Barrieren bergen, sondern auch die Farbwahl der …