Runde 2 – Doppelt digital: Prüfen und Beaufsichtigen – Blitzlichter digitaler Lehre Nr. 36

Die Corona-Pandemie hat uns seit Beginn vor zahlreiche neue Herausforderungen gestellt.

Vieles im Kontext der eigenen Lehre hat sich geändert und musste zum Teil komplett neu gedacht werden.

Die „Blitzlichter digitaler Lehre“ knüpfen genau an dieser Thematik an und möchten einen authentischen Einblick in die aktuelle digitale Lehrpraxis geben. Das “Innovationsforum Didaktische Konzeptentwicklung” hat deshalb Lehrende interviewt und veröffentlicht die Ergebnisse in Form von kurzen Videos.

Dieses Beitragsformat beleuchtet den Prozess des Umdenkens innerhalb der Hochschullehre. Dabei stehen die Transformation der Lehre sowie der Blick nach dem was nach der Pandemie bleiben wird, im Fokus.

In den Blitzlichtern der “Runde2” spiegeln sich die gemachten Erfahrungen aus den vorangegangen Corona-Semestern wieder. Sie bilden den Zuwachs an didaktischen Methoden und Vorgehensweisen ab und beschreiben Aufbau, Umstellungen und Neukonzeptionen von Lehrveranstaltung aus dem Wintersemester 2020/2021.

Das Format versteht sich dabei weniger als Evaluation und mehr als Erfahrungsbericht.

Herr Prof. Dr. Christian Stecker aus dem Institut für Politikwissenschaft des Fachbereichs 2 Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften der TU Darmstadt, berichtet in seinem Blitzlicht über die gemachten Erfahrungen bei der Umstellung der Papierklausur in eine digitale Prüfung.

Dabei beschreibt er den Transferprozess und einzelne Stationen der Umstellung, aber auch der Durchführung der Klausur.

Die Einblicke von Herrn Prof. Dr. Stecker gehen auf die Unterschiede bei der Administration und praktischen Duchführung einer digitalen Prüfung ein, beschreiben Vor- und Nachteile und geben Hintergrundinformationen bzgl. der Betreuung vor, während und nach der Klausur, duch das E-Prüfungsteam der E-Learning Arbeitsgruppe.

Kurzversion

Länge: 15:31 min

Langversion

Länge: 34:42 min

One comment

  1. Pingback:Shortpost 16 – Blitzlicht Nr. 36 – Stecker – HessenHub – Netzwerk digitale Hochschullehre Hessen

Die Kommentare sind geschlossen.