Ankündigung: Virale Gesellschaftskonstruktionen: Eine OER für (angehende) Lehrkräfte der gesellschaftswissenschaftlichen Fächer zum Lernen in der Digitalität (Vortrag von Isabelle Muschaweck, David Falkenstein und Tobias Kubitza, GU Frankfurt)

Digitalität ist heute in den Alltag eingewoben. Das zeigt sich zum Beispiel daran, wie soziale Medien in die Verhandlung eigener Identität(en), die Interaktion mit Freund*innen oder das Erinnern an historische Geschehnisse sowie persönliche Erlebnisse integriert sind. Algorithmen und gesellschaftliche Thematiken, wie Desinformationen oder soziale Bewegungen im Kontext sozialer Medien, rahmen dabei die alltägliche Erfahrung. Der Aufbereitung dieses Spektrums an Fachinhalten für (angehende) Lehrkräfte der gesellschaftswissenschaftlichen Fächer widmet sich die ViGeBi Open Educational Resource (OER) zu viralen Gesellschaftskonstruktionen. Hier werden politische, geographische und historische Themen vor dem Hintergrund einer Gesellschaft in digitaler Transformation verhandelt.

Im Vortrag werden wir die Entstehungsgeschichte der OER nachzeichnen und damit verbundene Herausforderungen und deren Adressierung diskutieren. Besonders werden wir auf die praktische Umsetzung der OER eingehen und dabei die vielfältigen Adaptionsmöglichkeiten für unterschiedliche Fächer und verschiedene Adressat*innen aufzeigen.

Für die Planung bitten wir um Anmeldung bis zum 12. Dezember 2022 per E-Mail bei der gemeinsamen Servicestelle (kaffeerunde.postfach[at]hessenhub.de). Im Anschluss erhalten Sie Ihren Zugang zum Videokonferenzraum.

Die Digitale Kaffeerunde findet von 15:00 – 16:00 Uhr statt.

Leiten Sie diese Einladung sehr gerne an Interessierte aus den projektbeteiligten Hochschulen (HessenHub) weiter. Informationen zu weiteren Veranstaltungen erhalten Sie unter https://www.hessenhub.de/netzwerk-und-news/digitale-kaffeerunde